Philosophie im Blick 

- Übersicht der deutschsprachigen philosophischen Publikationen je Quartal 

Newsletter - Q1/23

Erscheint am 31.03.2023

Newsletter - Q2/23

Erscheint am 30.06.2023 

Newsletter - Q3/23

Erscheint am 30.09.2023

Newsletter - Q4/23

Erscheint am 31.12.2023

Das Jahr 2023 in Zahlen


Das erste Jahr "Philosophie im Blick" endet. Wir fassen zusammen und blicken zurück auf spannende Veröffentlichungen und beeindruckende Zahlen! Sie wollen mehr erfahren? Klicken Sie sich durch unsere Seite. Freuen Sie sich 2024 nicht nur weiterhin auf unseren zuverlässigen Service, sondern auch auf neue Ideen und Partizipationsmöglichkeiten. Vielen Dank für Ihre Treue und alles Gute für 2024! 

912

Verschiedene deutschsprachige, philosophische Werke konnten wir dieses Jahr finden.

80

Veröffentlichungen davon sind bei Karl Alber erschienen. Dahinter De Gruyter (69) und Suhrkamp (63).

203

Werke fallen in unsere Kategorie "Schriften Über / Schriften Von". 2023 wurden viele Klassiker neu aufgelegt, kommentiert oder intensiv bearbeitet. Aber auch 114 Werke zur Politischen Philosophie konnten wir finden.

21

So oft wurde über Immanuel Kant in diesem Jahr geschrieben. Hegel ist ihm dabei dicht auf den Fersen mit 19 ihn betreffenden Veröffentlichungen. 

37

Und doch hat "Freiheit" die Philosophie dieses Jahr mehr umgetrieben. 

837

Verschiedene Nutzer*innen haben unsere Website im Jahr 2023 besucht. Dabei konnten wir 2075 Klicks verzeichnen. Wir sagen Danke! 

Idee 

2022 hatten wir die Idee, dass es praktisch wäre, wenn Philosoph*innen einen zentralen Ort hätten, um einen Überblick über die zahlreichen philosophischen  Veröffentlichungen im deutschsprachigen Raum zu erlangen. Deshalb haben wir eine rudimentäre Seite mit dem Jimdo-Baukasten erstellt und planen quartalsweise einen Newsletter zu publizieren, der (so ziemlich) alle Publikationen im deutschsprachigen Raum nach Arbeitsgebieten sortiert, verzeichnet. Unsere Motivation und Inspiration kam durch die Einstellung der »Information Philosophie«, jedoch wollen wir kein Nachfolgeprojekt sein, sondern ein eigenständiges Projekt.


Team

Bastian Klug (r) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Justus-Liebig-Universität am Lehrstuhl »Praktische Philosophie« bei Frau Prof. Dr. Özmen. Er promoviert und forscht zum Begriff der 'Menschenwürde', zum Begriff des 'Bösen' und zum politischen Liberalismus. Maximilian Lipski (m) studiert im Master Philosophie an der JLU und arbeitet als studentische Hilfskraft sowie Tutor. Er ist Mitorganisator der studentischen Tagung Dia:logos. Tim Kunze (l) studiert ebenfalls Philosophie an der JLU und ist studentische Hilfskraft sowie Tutor. Sie erreichen uns über über die E-Mail [email protected] oder über den Reiter auf der Website.

Unterstützung

Unser Projekt steckt noch in den Kinderschuhen, aber wir haben viele Ideen, wie wir die Seite noch verbessern können. Einerseits möchten wir die Seite noch nutzer*innenfreundlicher gestalten, indem etwa eine Suchfunktion integriert wird. Außerdem würden wir auch gerne Rezensionen zu den einschlägigen Werken des jeweiligen Quartals publizieren. Für alle diese Pläne können wir Unterstützung gut gebrauchen. Falls Sie Interesse und Ressourcen haben, um uns zu helfen, dann schreiben Sie uns einfach eine Mail ([email protected]). Außerdem freuen wir uns natürlich gerade am Anfang über Feedback zur Webseitengestaltung und Nutzer*innenfreundlichkeit.